Maibaumkranzen 2019


„Oh wie schön ist Panama“,

dieser allseits bekannte Buchtitel von Janosch, den die Stadt Ochsenhausen in der diesjährigen großen Sommerausstellung präsentiert, könnte man umwidmen in: „Oh wie schön ist Schützahaus“.

Denn auch in diesem Jahr, wie schon in einigen Jahren zuvor, wurden am letzten Freitag die Vorarbeiten für den diesjährigen Maibaum von vielen fleißigen Helfern auf dem Gelände vom Schützenhaus erstellt. Organisiert und zusammen gerufen hatte der Feuerwehrmann Klaus Göppel mit Unterstützung vom Oberstetter Frauenstammtisch und der Schützenverein stellte den Raum zur Verfügung. Viele waren gekommen und so waren nach gut drei Stunden die drei Kränze und die unermesslich lange Girlande gebunden. Im Anschluss konnte man sich zufrieden dem wohlverdienten Kaffee und Kuchen in der gut geheizten Wirtsstube widmen. „Oh wie schön ist Oberstetten“?, manch einer mag das an dem Nachmittag gedacht haben, denn so findet „Dorfleben“ und ländliche Kultur im Idealfall statt.

Hier geht’s zur Bildergalerie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.